Hubertus Apotheke Beratung

Die richtige Blutdruckmessung am Oberarm

Blutdruckmessung

Der Mensch hat täglich ca. 100.000 verschiedene Blutdruckwerte. Einzelmessungen haben deshalb nur eine geringe Aussagekraft, sondern nur regelmäßige Messungen zu gleichen Tageszeiten über einen längeren Zeitraum hinweg ermöglichen eine sinnvolle Beurteilung der Blutdruckwerte.

Wenn Sie die nachfolgenden Tipps beherzigen, sollte einem richtigen Ergenbiss nichts mehr im Wege stehen:

  • Halten Sie vor jeder Messung unbedingt eine Ruhephase von 5 Minuten ein. Selbst Schreibtischarbeit erhöht den Blutdruck im Schnitt um ca. 6 mmHg systolisch und 5 mmHg diastolisch.
  • Vor der Messung 1 Stunde kein Nikotin, keinen Alkohol und keinen Kaffee zu sich nehmen.
  • Eine gefüllte Harnblase führt zu einer Blutdrucksteigerung von ca. 10 mmHg.
  • Nehmen Sie eine entspannte Sitzposition ein. Der Oberarm muss sich auf Herzhöhe befinden Der Blutdruck verändert sich bei falscher Höhe der Messposition pro 1,5 cm um etwa ± 1 mmHg.
  • Lagern Sie den Arm bequem auf einer Unterlage. Eine angespannte Muskulatur erhöht die Druckwerte um ca. 10 mmHg.
  • Prüfen Sie die korrekte Manschettengröße. Eine zu schmale Manschette führt zu falsch hohen Werten, eine zu breite Manschette zu falsch niedrigen Werten.
  • Legen Sie die Manschette straff um den Oberarm. Der untere Manschettenrand sollte ca. 2,5 cm oberhalb der Ellenbeuge liegen.
  • Der Schlauch der Oberarmmanschette liegt mittig in der Ellenbeuge und zeigt Richtung Hand.
  • Vermeiden Sie einen Blutstau am Oberarm durch hochgeschobene, einschnürende Kleidung.
  • Während der Messung nicht sprechen und nicht bewegen. Sprechen erhöht die Werte Um ca. 6?7 mmHg.
  • Eine Wiederholmessung sollte frühestens nach 1 Minute erfolgen.
  • Notieren Sie die gemessenen Werte zusammen mit den eingenommenen Medikamenten, Datum und Uhrzeit in Ihrem Blutdruckpass.
  • Bestimmte Herzrhythmusstörungen führen bei der oszillometrischen Messmethode zu Fehlermeldungen oder zu falschen Messergebnissen. Ihr behandelnder Arzt kann Ihnen darüber Auskunft geben. Im Zweifelsfall verwenden Sie bitte ein Blutdruckmessgerät mit Stethoskop oder Mikrofon.

Zu weiteren Fragen rund um das Thema Blutdruckmessen am Oberarm aber auch am Handgelenk steht Ihnen das freundliche Team der Hubertus-Apotheke gerne zur Verfügung.


 

alle Beratungsthemen