Hubertus Apotheke Beratung

Medikamentöse Therapie des Typ-2-Diabetes mellitus - Acarbose + Miglitol

Acarbose + Miglitol

Beide Wirkstoffe sind Hemmstoffe eines Enzyms der Kohlenhydratverdauung im Darm. Sie verzögern dadurch die Kohlenhydratspaltung der Nahrung zu Glucose und damit deren Übertritt ins Blut. Die Folge ist eine Glättung der nach den Mahlzeiten häufig auftretenden, besonders schädlichen Blutzuckerspitzen, eine Verringerung der pro Zeiteinheit benötigten Insulinmenge und damit eine Entlastung der B-Zellen der Bauchspeicheldrüse.

Der Übertritt unverdauter Kohlenhydrate in den Dickdarm und deren Vergärung kann zu unerwünschten Wirkungen wie Blähungen oder Durchfall führen. Diese können aber durch eine zunächst vorsichtige, geringe Dosierung nur zu den Mahlzeiten weitgehend abgewendet werden und klingen im weiteren Therapieverlauf auch bei Dosissteigerung in der Regel ab.

Inhalierhilfen

Einleitung

Sulfonylharnstoffe

Glinide + Metformin

Acarbose + Miglitol

Glitazone

 


 

alle Beratungsthemen