Hubertus Apotheke Beratung

Der Sonnenbrand

Was sollten Sie sonst noch wissen?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie für einen sonnenbrandfreien Urlaub noch wissen sollten:

  • Gebäude, Sand, Wasser und alle anderen hellen Flächen können bis zu ¾ der gefährlichen Sonnenstrahlen reflektieren, ohne dass Sie es merken. Das heißt, sie können sich zum Beispiel den ganzen Tag unter einem Sonnenschirm aufhalten und sich trotzdem verbrennen.
  • Wasser lässt viele der aggressiven Sonnenstrahlen ungehindert passieren, es können Sie in einer normalen Schwimmtiefe immer noch mehr als die Hälfte der Strahlen erreichen. Tragen Sie deshalb auch beim Schwimmen ein T-Shirt um sich zu schützen.
  • Ultraviolette Strahlung wird auch nicht durch dünne Wolken aufgehalten, Sie können sich also auch an einem schwach bewölkten Tag verbrennen!
  • Vorsicht Schnorchler! Die empfindliche Haut auf den Rückseiten Ihrer Waden sollten Sie mit einer wasserfesten Creme oder Lotion mit einem hohen LSF einreiben, wenn Sie keine feuerrote Überraschung nach der Tauchtour erleben möchten.
  • Manche Arzneimittel, zum Beispiel Johanniskraut, erhöhen die Sensibilität der Haut gegen die Sonne. Fragen sie uns oder Ihren Arzt, ob sie bei Ihren Medikamenten etwas beachten müssen.

Die Hubertus-Apotheke wünscht Ihnen einen unbeschwerten Sommer mit viel Sonne - aber ohne Sonnenbrand!

Sonnenbrand

Einleitung

Gefahren

Behandlung

Vorbeugung

Tipps

 


 

alle Beratungsthemen