Impressum Datenschutz
Kinder
 
  Arzneisaft für Kinder nicht mit Teelöffeln abmessen
 

Kinder bekommen Arzneimittel oft als Saft. Arzneisäfte sollten grundsätzlich nicht mit Tee- oder Esslöffeln abgemessen werden, da diese je nach Besteckfabrikat unterschiedlich groß sind....

 
  Asthma bei Kindern
 

Die Zahlen sind alarmierend: Kinder, deren Eltern rauchen, leiden beinah doppelt so häufig an Asthma. Der Münchener Kinderarzt Dr. Michael Kabesch hat jetzt in einer neuen wißenschaftlichen Studie herausgefunden, daß eine bestimmte genetische Veranlagung und Paßivrauchen bei Kindern zur Entstehung von Asthma führt. Der Forscher wurde hierfür in Hamburg mit dem "Klosterfrau Forschungspreis 2004" ausgezeichnet...

 
  Aufklärung zur Meningokokken C - Impfung
 

Meningokokken sind Bakterien, die von Mensch zu Mensch mit der Atemluft (Tröpfcheninfektion) übertragen werden. Sie lösen verschiedene Krankheiten aus…

 
  Der erste Schulranzen
 

Der erste Schultag Ihres Kindes rückt immer näher? Mit unserem Artikel möchten wir Ihnen einige nützliche Tipps zur Wahl des richtigen Schulranzens geben.

 
  Die Impfung gegen Windpocken
 

Die Windpocken sind eine weit verbreitete Kinderkrankheit mit hoher Infektiosität. Wissenschaftliche Studien ergaben, dass pro Jahr ca. 750.000 Personen an Windpocken erkranken, dabei vorwiegend Kinder bis zum Alter von 5 Jahren. Was es bei der Impfung zu beachten gilt, sagt Ihnen Ihre Beratungs-Apotheke

 
  Giftnotrufzentralen in Deutschland.
 

Diese Übersicht mit den deutschen Giftnotrufzentralen sollten Sie sich ausdrucken, die nächstgelegene Zentrale markieren und die Aufstellung jederzeit griffbereit halten!

 
  Karies bei Kindern
 

Was viele Menschen nicht wißen - Karies wird von den Eltern übertragen. Lesen Sie die folgende Information aus Ihrer Beratungs-Apotheke

 
  Mein Kind hustet andauernd, und niemand kann etwas feststellen!
 

Ihr Kind leidet insbesondere des Nachts unter Husten? Die Hustenattacken münden sogar bis ins Erbrechen? Gleichzeitig bekommt das Kind unter Belastung Atemnot und beginnt zu husten? Die Bronchitiserkrankungen häufen sich, aber eine richtige Ursache kann der Arzt nicht feststellen? Dies deutet auf eine pulmonal relevante gastroösophagale Refluxaktivität bei Ihrem Kind hin.

 
  Sternkarten für trockene Nächte - wenn das kleine Geschäft bei Kindern nachts daneben geht
 

Geht bei Kindern das "kleine Geschäft" außchließlich nachts daneben, besteht meistens kein Grund zur Sorge. Nur in Ausnahmefällen stecken ernsthafte Störungen dahinter. Bei Bedarf stehen wirksame Behandlungßtrategien zur Verfügung. Das Augenmerk sollte eher bei Kindern liegen, die auch tagsüber ihre Höschen naß machen, raten Experten. Wenn Kinder nachts ins Bett näßen, sind die Eltern schnell gestreßt...

 
  Tipps im Kampf gegen Kopfläuse
 

In Kindergärten und Schulen treten in regelmäßigen Abständen immer wieder Läuse auf. Eltern betroffener Kinder sind in der Regel sehr beunruhigt, vielen ist es zudem äußerst peinlich. Dabei werden nicht nur ungepflegte Zeitgenoßen von Läusen befallen! Wenn Köpfe zusammengesteckt werden, wenn Kämme, Haarbürsten, Mützen, Decken, Kopfkißen und sogar Jacken gemeinsam genutzt werden, können sich Läuse schnell ausbreiten. Damit setzen sie sich auch in völlig sauberen Haaren fest. Wir geben Ihnen im Kampf gegen Läuse mit einigen Hinweisen Hilfe.

 
  Wie schütze ich mein Kind vor Vergiftungen?
 

Jedes Jahr registrieren die deutschen Giftnotrufzentralen viele Vergiftungsfälle von Kindern. Häufig hätten sich die Vorfälle vermeiden lassen, wenn ein paar wenige Ratschläge beherzigt würden. Wir haben die wichtigsten Hinweise für Sie zusammengestellt.

 
  zur Themenübersicht

 
leer