Technologie - Ajax - XML - JSON

Nur wenige technische Entwicklungen haben das Internet so spürbar und so nachhaltig verändert, wie es Ajax getan hat. Der Begriff ist ein Akronym für die Wortfolge „Asynchronous JavaScript and XML“ und bezeichnet ein Konzept für die asynchrone Datenübertragung zwischen Server und Browser. Um Inhalte einer Inernetseite zu ändern, muss diese nicht mehr komplett neu geladen werden. Vielmehr werden die benötigten Inhalte nachgeladen. Diese Homepage bedient sich konsequent dieser Technologie und blendet die neu geladenen Inhalte in die bestehende Seite ein.

Die Datenübertragung erfolgt dabei häufig in einer XML-Struktur. Die Extensible Markup Language (XML) erlaubt es plattformunabhängig Daten auszutauschen. Jedoch ist die Sprache sytaktisch sehr streng und erlaubt keine Ausnahmen oder Abweichungen von den Regeln. Zudem ist das Nachfordern von Daten via Ajax für XML-strukturierte Daten nur innerhalb der gleichen Domain möglich.

JSON hingegen, die JavaScript Object Notation, erlaubt eine Übertragung von Inhalten auch über Domaingrenzen hinweg. Im Gegenzug gilt es als sehr sperrig und für Ajax-Anfragen oft überdimensioniert.