Leukozyten (weiße Blutkörperchen)

 

Die vermehrte Ausscheidung weißer Blutkörperchen im Harn ist ein wichtiger Hinweis für eine Entzündung der Nieren und/oder der Harnwege infolge bakterieller Infektion.

Normbereich: 
kontrollbedürftig 
10 bis 20
Leukozyten/µl Harn  
krankhaft mehr als 20 Leukozyten/µl Harn  

Wichtig: 

  • Bei 30 bis 40 Prozent der Frauen lassen sich Leukozyten im Urin nachweisen (Ursache: Verunreinigung des Harns mit Scheidenflüssigkeit sowie häufigere Harnwegsinfekte).
  • Besondere Bedeutung hat der Leukozyten-Nachweis im Urin für die chronische Nierenbeckenentzündung, da sie häufig das einzige Zeichen zwischen den akuten Schüben ist.
  • Vorsicht! Leukozyten lassen sich im Urin auch ohne bakterielle Infektion nachweisen bei: 
    • Infektionen mit Trichomonaden, Viren, Pilzen
    • Nierenfunktionsstörungen
    • Vergiftungen
    • Tumoren
    • Tuberkulose des Harntraktes 

Index Laborwerte


 
 
 

 
Ein Service Ihrer Apotheke Kempken!